Staatssekretärin Dr. Tappeser besucht f10-Ausstellung “der ökologische Rucksack”

3. Hessischer Tag der Nachhaltigkeit

Am 17. September 2014 fand der 3. Hessische Tag der Nachhaltigkeit statt. Das Faktor 10 – Institut hat in Kooperation mit dem Weltladen Bad Nauheim eine Ausstellung ins Leben gerufen, die sich mit dem Thema „Der ökologische Rucksack“ auseinandersetzt.

Ein Highlight war der Besuch der Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser im Weltladen Bad Nauheim, die sowohl großes Interesse an der Ausstellung als auch am Weltladen zeigte. Sie wurde von einem Kamerateam begleitet, welches die Veranstaltung dokumentierte und Interviews mit Jaya Bowry vom Faktor 10– Institut und Agnes Römer vom Weltladen Bad Nauheim führte.

Der Hessische Tag der Nachhaltigkeit fand dieses Jahr unter dem Thema Nachhaltiger Konsum statt. Der alltägliche Konsum erfüllt vielfältige gesellschaftliche und individuelle Funktionen und hat dabei gleichzeitig unerwünschte ökologische und soziale Konsequenzen.

 

2014-09-17 14.05.43

 

 

Der ökologische Rucksack ist ein von Friedrich Schmidt-Bleek (Wuppertal Institut) 1994 erfundenes Konzept, welcher die Menge an natürlichen Ressourcen darstellen soll, die bei Herstellung, Verwendung und Entsorgung eines Produktes anfallen.

 

Die Ausstellung gab sowohl für Kinder, als auch Erwachsene Informationen über den ökologischen Rucksack und Anregungen zu einem nachhaltigeren Konsum. Unter anderem wurden Informationen über natürliche Ressourcen, deren Bedeutung, den ökologischen Rucksack, die Berechnung des ökologischen Rucksacks anschaulich anhand verschiedener Produkte wie  Joghurt, Brot oder einer Jeans dargestellt. Zudem wurden Handlungsansätze vorgeschlagen, die jeder Bürger bei sich im Alltag integrieren kann.

 

Teilen!

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>