Nachhaltig essen in der Außer-Haus-Gastronomie

Projekt NAHGAST ist angelaufen

 

Der Projekttitel NAHGAST steht für Nachhaltige Außer-Haus-Gastronomie, und genau darum geht es uns: Angebote für die Außer-Haus-Verpflegung zu schaffen, die unsere Umwelt schonen und nicht auf Kosten von Menschen in der Produktion und Verarbeitung erstellt wurden. Dazu müssen die Angebote gesund und bezahlbar sein, damit eine nachhaltige Außer-Haus-Gastronomie keine unerreichbare Vision bleibt. Wir zielen also auf die dauerhafte Etablierung marktfähiger nachhaltiger Verpflegungsangebote.

 

Fünf Praxispartner

Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir uns mit fünf Praxispartnern zusammengetan, von mittelständischen Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung (Mensaverein Rheine, LWL-Klinik Münster) über eine Agentur für High-End-Eventcatering (upgrade hospitality) bis hin zu Branchenführern (McDonald’s Deutschland, Compass Group). Gemeinsam mit unseren Praxispartnern analysieren wir deren bestehendes Angebot und suchen nach Möglichkeiten, es nachhaltiger zu gestalten. Dazu kann beispielsweise gehören, den Fleischanteil zu reduzieren, bei den Zutaten stärker auf Saisonalität zu achten und die Verarbeitungsprozesse zu optimieren. Aber auch das Beeinflussen der Konsumentinnen und Konsumenten ist Teil unserer Interventionen und soll unter anderem durch Nudging geschehen, also durch Signale und Anreize, die gar nicht bewusst als solche wahrgenommen werden, z.B. in Form einer besonders attraktiven Präsentation nachhaltiger Angebote.

 

Leitbild für eine nachhaltige Außer-Haus-Gastronomie

Derzeit nehmen wir die Analyse der Verpflegungsangebote unserer Partner in Angriff. Zudem haben wir ein Leitbild für eine nachhaltige Außer-Haus-Gastronomie erstellt, mit der wir unsere Partner auf die Projektziele verpflichten wollen. Wir sind sehr gespannt, wie sich das Projekt weiter entwickelt, und halten Sie darüber auf dem Laufenden!

Nähere Informationen über das Projekt finden Sie auf der Projekt-Internetseite und auf der f10-Projektseite.

 

Wissenschaftliche Kooperationspartner:
• Fachhochschule Münster, Institut für Nachhaltige Ernährung und Ernährungswirtschaft, iSuN, Münster
• Faktor 10 – Institut für nachhaltiges Wirtschaft, gGmbH, Friedberg
• Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik, Abt. für Marktforschung der Agrar- und Ernährungswirtschaft , Bonn
• Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, Wuppertal

Praxispartner:
• Compass Group GmbH, Eschborn
• LWL-Klinik Münster, Münster
• McDonald´s Deutschland Inc., München
• Mensaverein Rheine e.V., Rheine
• Upgrade Hospitality GmbH, Flintsbach

BMBF_RGB_Gef_L

Teilen!

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>